Lipid-Diagnostik

Inhalt

Lipid-Diagnostik

Inhalt

Laborpfad Lipid-Diagnostik

Risiko gemäß SCORE2-RechnerIntervention:Lebensstil, ggf. Medikamente
1 ml Serum
1 ml Serum
Bestimmung Gesamt-Cholesterin,LDL, HDL und Triglyceride(Lp(a), einmal im Leben)Ermittlung des kardiovaskulären Risikos:anscheinend gesunder Patientbekanntekardiovaskuläre Vorerkrankung,Diabetes mellitus, chronische Nierenerkrankung,bekannte HypercholesterinämieBitte klicken!Bitte klicken!hohes oder sehr hohes Risiko gemäß Leitlinie(bitte klicken)Kontrolle der Fettstoffwechselparameter: - alle 8 Wochen bis Zielwert- dann jährliche Kontrolle
Kontrolle der
Fettstoffwechselparameter:
- jährlich
Kontrolle der...
niedriges oder moderates Risikos
Text is not SVG - cannot display

Übersicht

  • Das Gesamt-Cholesterin (Gesamt-C) und die Fraktion LDL-C sowie der Rechenwert Non-HDL-C haben eine hohe Aussagekraft bezüglich des kardiovaskulären Risikos. [1]
  • Ein hohes HDL-C ist nach den neueren Erkenntnissen nicht per se protektiv [3], dadurch ist der LDL C/HDL-C-Quotient obsolet geworden.[4]
  • Patienten brauchen zur Blutabnahme NICHT nüchtern zu sein.
  • Relevant zur Bewertung sind – statt klassischer Referenzbereiche – die „Zielwerte zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen“, die in großen, internationalen Studien ermittelt wurden und sich nach den weiteren kardiovaskulären Risikofaktoren richten [1,2]:

Primärer Zielwert:

LDL-Cholesterin

Sekundärer Zielwert:

Non-HDL-Cholesterin

kardiovaskuläres Risiko*

mg/dL

mmol/L

mg/dL

mmol/L

gering

< 115

< 3,0

< 145

< 3,8

moderat

< 100

< 2,6

< 130

< 3,4

hoch

< 70

< 1,8

< 100

< 2,6

sehr hoch

< 55

< 1,4

< 85

< 2,2

 

  • *Das kardiovaskuläre Risiko wird wie folgt ermittelt [1,2]:
    • Für anscheinend Gesunde (d.h. ohne bekannte Herzerkrankung, Diabetes, Chronische Nierenerkrankung und familiäre Hypercholesterinämie) nach dem ESC SCORE2 (s.u.) anhand des Non-HDL-C. Link SCORE2-Rechner
    • Bei bereits bekannten Vorerekrankungen besteht in der Regel ein „hohes“ oder „sehr hohes“ Risiko, für weitere Details siehe [1,2].
  • Triglyceride werden standardmäßig mitbestimmt, um schwere Hypertriglyceridämien zu erfassen und die Gesamtkonstellation der Cholesterin-Fraktionen beurteilen zu können.
  • Zur vollständigen Beurteilung des kardiovaskulären Risikoprofils sollte mindestens einmal im Leben zusätzlich das Lp(a) bestimmt werden. [1,2]

 

ESC-Score 2

grün = geringes Risiko
gelb = moderates risiko
rot = hohes Risiko

 

 

ESC-Score 2

Literatur

[1] 2021 ESC Guidelines on cardiovascular disease prevention in clinical practice,   Eur Heart J. 2021 Sep 7;42(34):3227-3337
[2] Pocket-Leitlinie: Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Version 2021), deutschspr. Kurzversion von [1], herausgegeben von der DKG, Link PDF
[3] JAMA Cardiol 2022 Jul 1;7(7):672-680
[4] Dtsch Arztebl Int 2023; 120: 582–8

Haftungsausschluss

Dieser diagnostischer Pfad dient der initialen Referenz und nicht als allumfassende Empfehlung. Er ist für Ärzte und andere kompetente Gesundheitsdienstleister gedacht, die nach eigenem Ermessen und Urteil Diagnose und Therapie festlegen. Das MZLA übernimmt keine Haftung für die hier enthaltenen Daten.