Fraktionelle Harnstoffausscheidung

Fraktionelle Harnstoffausscheidung: %
Interpretation
< 35%
Prärenale Schädigung
50 – 65%
Akute Tubulusnekrose
  • Die Cut-offs treffen nur bei Patienten mit fortgeschrittener akuter Nierenerkrankung zu.
  • Die Fraktionelle Harnstoffausscheidung (FEUrea) ist anwendbar zur Unterscheidung zwischen einer prärenalen Erkrankung und einer akuten Tubulusnekrose (ATN) und akkurater als die fraktionelle Natriumexkretion (FENa) bei Patienten unter Diuretikatherapie
  • Im Vergleich zur FENa ist die FEUrea bei Patienten:
    • OHNE Diuretikatherapie weniger sensitiv bei der Unterscheidung zwischen einer prerenalen Ursache und einer ATN (48% vs. 78%)
    • UNTER Diuretikatherapie sensitiver (98% vs. 49%)

Literatur

  • Pépin 2007 Am J Kidney Dis, PMID 17900456
  • Diskin 2010 Nephron Clin Pract, PMID 19887835
Stand: 24.09.2019