CK – MB

CK – MB

Themenübersicht

Allgemeines

  • Es gibt drei Isoenzyme der Creatinkinase (CK). Diese Dimere bestehen aus jeweils zwei Monomer-Untereinheiten. Die Isoenzyme umfassen alle drei Monomer-Kombinationen, nämlich MM, MB und BB, abgeleitet von M (Muskeltyp) und B (Gehirntyp).
  • Die CK kommt zwar in vielen Organen vor, jedoch ist die Verteilung der Isoenzyme in den einzelnen Organen unterschiedlich:
    • Im Skelettmuskel tritt in erster Linie das Isoenzym MM auf, während Gehirn, Magen, Darm, Blase und Lunge hauptsächlich das Isoenzym BB enthalten.
    • Das Isoenzym MB dagegen findet sich in größeren Mengen (15 bis 20 Prozent) nur im Myokardgewebe.
  • Deshalb ist die Aktivität der Gesamt-CK im Serum bei einer Vielzahl von Krankheiten erhöht. Durch die fehlende Spezifität ist sie nur von geringem diagnostischen Wert.
  • Aufgrund der sehr unterschiedlichen Isoenzymmuster der CK in den einzelnen Organen stellt sie jedoch eines der wichtigsten Enzyme in der Diagnostik eines akuten Herzinfarktes dar.
  • Die CK‑MB erscheint im Serum und spiegelt so das alleinige Vorkommen im Myokardgewebe wider. Die serielle Bestimmung von CK-Isoenzymen wird im klinischen Labor daher am häufigsten zur Diagnosesicherung bei Verdacht auf Herzinfarkt eingesetzt.

Indikation

Wenn die Bestimmung kardialer Troponine nicht möglich ist:

  • Frühdiagnostik des akuten Myokardinfarktes.
  • Monitoring des akuten Myokardinfarktes zur frühzeitigen Erkennung eines Reinfarktes.
  • Monitoring der Thrombolysetherapie.
  • Infarktdiagnostik nach aortokoronarer Bypasschirurgie.
  • Prognoseabschätzung bei instabiler Angina pectoris.

Material

Serum-Gel-Röhrchen

  • 1 ml Serum
  • Alternativ können Lithium-Heparin- und EDTA-Röhrchen verwendet werden.
Stabilität
20-25 °C
Serum & Heparinplasma: 8 Stunden, EDTA-Plasma: 2 Tage
2-8 °C
Serum: 8 Tage, Heparinplasma: 5 Tage, EDTA-Plasma: 7 Tage
-20 °C
Serum: 4 Wochen, Heparinplasma: 8 Tage, EDTA-Plasma: 1 Jahr

Durchführung

Durchführungsort/-orte:

MZLA - Standort Altenburg
Durchführungsfrequenz
werktags
jederzeit
an anderen Tagen
jederzeit

Referenzbereich

< 0.42 µmol/sl

Beurteilung der Ergebnisse

Erhöhungen:

  • Herzmuskelschädigungen
  • zerebralen Erkrankungen
  • fortgeschrittenen Tumorleiden
  • Makro-CK Typ 1 & Typ 2

Literatur

  • Herstellerangaben
  • Thomas, Labor & Diagnose 2020
Übersicht
Allgemeines
Indikation
Material
Literatur