Chromogranin A

Allgemeines

  • Vorstufe verschiedener Transmitter wie Vasostatin-1
  • durch neuroendokrine Zellen sezerniert
  • Tumormarker für neuroendokrine Tumoren

Synonyme

CGA

Promed-IDs

Anforderungs-ID: CGA
Untersuchungs-ID: CGA
Leistungs-ID: CGA

Indikation

  • Tumormarker zur Verlaufskontrolle bei neuroendokrinen Tumoren (z.B. kleinzelliges Lungenkarzinom (SCLC), Phäochromozytom oder medulläres Schilddrüsenkarzinom)
  •  

Material

Sarstedt Serum-Gel-Monovette 7,5 ml
BD Serum-Gel-Vacutainer 8,5 ml
  • 1 ml Serum ≙ 2 ml Blut im Serum-Röhrchen
  • bei 2 – 8°C etwa eine Woche lang stabil

Ansatz- / Messzeiten

täglich

Referenzbereich

46 (<102) ng/ml

Beurteilung der Ergebnisse

  •  
  • unspezifische Erhöhungen auch bei Leberzirrhose, Nierenfunktionsstörungen, kardiovaskulären Erkrankungen oder gastrointestinalen Entzündungen

Grenzen des Verfahrens

Weiterführende Untersuchungen

Methode

FIA

*) = Fremdversand; ° = nicht akkreditiert

Hersteller/Gerät

Laborbereich

Methodenbeschreibung

Textbausteine/Befundregeln

Abrechnung

EBM / GOÄ:
32405 / A4069

EBM / GOÄ:
22,80€ / 43,72€

Literatur

SOP/Beipackzettel

SOP

Stand: 28.11.2019

Beipackzettel

Stand: 03/2019

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersicht
Allgemeines
Beurteilung
Methode
Literatur