Elastase-1 (Stuhl)

Inhalt

Elastase-1 (Stuhl)

Inhalt

Probennahme

Stuhlröhrchen mit Spatel

Indikation

Nichtinvasive Diagnose oder Ausschluss einer exokrinen Pankreasfunktionsstörung bei Erwachsenen oder Kindern unter laufender Pankreasenzymersatztherapie und gewohnter Diät
  • Folgenden Diagnosen
    • z. B. bei chronischer Diarrhoe
    • Steatorrhoe
    • zystischer Fibrose
    • Malabsorption
      • von fettlöslichen Vitaminen
        • Vitamin A
        • Vitamin D
        • Vitamin E
        • Vitamin K
      • Vitamin B12,
    • Shwachman-Diamond-Syndrome
    • Hämochromatose
    • Maldigestion
    • Z. n. operativer (Teil-)Entfernung des Pankreas
  • Folgenden Symptomen
    • Stühlen, die in der Toilette schwer zu herunterzuspülen sind,
    • fettigen Stühlen
    • übelriechenden Stühlen
    • Blähungen
    • Bauchkrämpfen
    • Gewichtsverlust

Präanalytik

  • 100 mg Stuhl, möglichst 3 Proben von 3 aufeinanderfolgenden Tagen im Stuhlröhrchen
  • 1 ml Duodenalsaft
Bei Raumtemperatur in einer nativen Stuhlprobe etwa 7 Tage stabil

Interpretation

Allgemeines

Die pankreatische Elastase ist ein protein-spaltendes Verdauungsenzym, das ausschließlich im Pankreas gebildet wird und während der Darmpassage stabil bleibt. Die Konzentration der pankreatischen Elastase im Stuhl korreliert direkt mit der exokrinen sekretorischen Kapazität des Pankreas.

Beurteilung

Die Diagnose einer exokrinen Pankreasinsuffizienz kann vermutet werden bei:
  • folgenden Symptomen:
    • postprandialen Bauchschmerzen, Völlegefühl, chronischer Diarrhoe oder Steatorrhoe
  • Hinweise auf Pankreasinsuffizienz in der Bildgebung
    • Calcifikationen
    • Pankreasgangerweiterungen
im Zusammenhang mit den Ergebnissen der Bestimmung der Elastase im Stuhl, insbesondere bei klinisch unklarer Diagnose

Grenzen

  • Eine besondere Diät oder Unterbrechung der Pankreasenzymersatztherapie sind NICHT notwendig
  • Die Kreuzreaktivität mit exogenen Pankreasenzymen (porcines Pankreatin, Amylase, Lipase, Elastase) oder anderen humanen Pankreasenzymen (Humane Pankreaslipase, Chymotrypsin, Trypsin, Pankreasamylase) liegt im Median bei 0,02%

Methode

ELISA

Einheit

µg/g St

Referenzbereiche

Geschlecht
Referenzbereich / Entscheidungsgrenzen
Allgemein
Weiblich
Männlich

Literatur

  • LIAISON Elastase-1 (REF 319140)
  • Kellerund 2015 Pancreapedia: Exocrine Pancreas Knowledge Base
  • Löser 1996 Gut
  • Wilson 2015 Australasian guideline for the management of pancreatic exocrine insufficiency
Stand: 04.09.2019

E1ST, Elastase1, Pankreas-Elastase, pankreatische Elastase-1, fäkale Pankreas-Elastase, Pankreasfunktionstest, FE-1, fäkale Elastase