Aminosäure-Screening

Allgemeines

Beinhaltet die Bestimmung von Alanin, Alpha – Aminobuttersäure, Arginin, Asparagin, Asparaginsäure, Camosin, Citrullin, Cystin, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Hydroxyprolin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, 3. Methylhistidin, Omithin, Phenylalanin, Phosphoäthanolamin, Prolin, Sarcosin, Serin, Taurin, Threonin, Tryptopan, Tyrosin, Valin

Synonyme

Promed-IDs

Anforderungs-ID:
Untersuchung-ID:
Leistungs-ID:

Indikation

Material

Sarstedt EDTA-Monovette 2,7 ml
BD EDTA-Vacutainer 3,0 ml
  • EDTA-Plasma
  • Serum
  • Harn
  • EDTA-Plasma 2 ml
  • Harn ph 3 – 5 (Salzsäure) 30 ml
  • bei 2 – 8°C etwa eine Woche lang stabil

Ansatz- / Messzeiten

täglich

Referenzbereich

EDTA-Plasma 2 ml siehe Sonderbefund

Harn ph 3  – 5 (Salzsäure) 30 ml siehe Sonderbefund

Beurteilung der Ergebnisse

Grenzen des Verfahrens

Weiterführende Untersuchungen

Methode

*)

*) = Fremdversand; ° = nicht akkreditiert

Hersteller/Gerät

Laborbereich

Methodenbeschreibung

Textbausteine/Befundregeln

Abrechnung

EBM / GOÄ:
 /

EBM / GOÄ:
 /

Literatur

Stand: 21.10.2019

SOP/Beipackzettel

erstellt am 17.09.2019 von #. #

geprüft am ##.##.#### von #. #

freigegeben am ##.##.#### von #. #

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersicht
Allgemeines
Beurteilung
Methode
Literatur